Die Zeit, ein fremdes Land

Cairo, Würzburg

Vom Di, 19. Mai 2020 ab 20:00
Bis , 22:00 Uhr

Die Zeit, ein fremdes Land

Oktober 2117. Eine Familie ist auf unbeabsichtigte Weise aus unserer heutigen Zeit in die Zukunft gereist und findet Unterschlupf bei einer Gastfamilie. Kein Weg führt zurück in die Vergangenheit. Für die Besucher*innen birgt das Leben in der Zukunft ungeahnte Möglichkeiten, doch es bedeutet auch den Verlust ihres alten Lebens. Für die Gastgeber*innen bedeutet die Situation Verantwortung, Chance und Last zugleich. Wie fühlt es sich an, wenn dein Zuhause der Vergangenheit angehört und die Gegenwart ein fremdes Land ist?

Ein improvisiertes Science-Fiction-Stück über Heimat und Fremde, über vertraute und ungeahnte Sehnsüchte. Mit Spieler*innen des Festivals aus ganz Deutschland. Regie von Alex Fradera und Lena Försch, Musik von Jan Höcker (Der Kaktus/Würzburg).

Preise:
VVK: 9 €/erm. 7 €
AK: 12 €/erm. 9 €

Tickets: Karten gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und bald online.

Foto Uschi Mattke

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.