Impro-Aufbaukurs: „Wo geht’s lang?“ - Die Grundlagen des Storytelling

Cairo, Würzburg

Vom Sa, 16. Juni 2018 ab 10:00
Bis , 18:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits Grundlagenerfahrung im Improtheater haben und auf dem Gelernten aufbauen wollen sowie an erfahrene Improspieler*innen, die ihr Wissen in Sachen Storytelling auffrischen möchten.

Wir stehen spielbereit an der Seite der Bühne, unser*e Kolleg*in holt uns eine Inspiration für die kommende Szene und los geht die Reise! …aber wohin? Es gibt tausend Richtungen, die wir einschlagen können, tausend Angebote mit denen wir unsere Partner*innen überraschen können, tausend mögliche Wendungen und Konflikte. Wie finde ich heraus, welchen Weg ich einschlagen muss, um eine Geschichte zu entwickeln mit der das Publikum mitfiebert?

In diesem Aufbaukurs beschäftigen wir uns mit Storytelling – dem Aufbau von Geschichten. Wir befassen uns damit, wie man einer Geschichte eine starke Basis gibt, sodass sie sich fast von alleine erzählt. Wir schauen uns an, wie man Figuren entwickelt, mit denen das Publikum mitfühlen kann. Wir erforschen gemeinsam das Timing von Geschichten: wann sollte sich eine Figur verändern, wann ist ein guter Zeitpunkt für eine spannende Wendung, wann steht die Lösung eines Konflikts an? Je besser wir verstehen, aus welchem Stoff Geschichten sind, desto flexibler können wir letztlich mit ihnen umgehen und einmalige Stories erspinnen, die im Gedächtnis bleiben.

Uhrzeiten:
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr & 14.15 Uhr bis 17.15 Uhr
Preis: 70 €, ermäßigt 55 €*
Max. Teilnehmerzahl: 14
Workshopleitung: Lena Försch, Der Kaktus – Improvisation und Theater
Ort: Jugendkulturhaus Cairo
Anmeldung: info@cairo.wue.de

*Den ermäßigten Preis erhalten Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Sozialhilfeempfänger*innen. Wer in keine dieser Kategorien fällt und trotzdem nicht den vollen Preis zahlen kann, kann gerne eine Mail an kontakt@derkaktus.de schreiben und seine Situation darlegen. Wir gucken, was möglich ist!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.