Aufbaukurs: Moment und Momentum

Cairo, Würzburg

Vom Di, 12. April 2016 ab 19:00
Bis Di, 7. Juni 2016, 21:30 Uhr

Moment und Momentum

In diesem Kurs wird die Basis geschaffen, um längere Geschichten zu improvisieren.

Improvisationstheater ist eine vielseitige Kunstform mit einer großen Palette an Gestaltungsmöglichkeiten. Wir sind völlig frei in den Konzepten unserer Shows. Ob als Wettkampf, als Spiele-Mix, als multimediales Experiment oder mit Publikumsbeteiligung – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Immer wieder wagen sich Spieler und Spielerinnen auch an improvisierte Geschichten, die länger dauern, als die durchschnittliche Impro-Szene: an sogenannte Langformen. Gerade bei dieser Spielform kann es eine echte Herausforderung sein, in jedem Augenblick präsent zu bleiben und der Versuchung zu widerstehen, vorauszuplanen.

Genau dieser Aufgabe widmen wir uns über neun Wochen in dem fortlaufenden Kurs „Moment und Momentum“: Wie können wir jeden Moment voll ausschöpfen und gleichzeitig dafür sorgen, dass unsere Geschichte richtig Fahrt aufnimmt? Folgende Themengebiete werden unter anderem behandelt:

  • Im Moment sein. Jede Szene zählt!
  • Entscheidungen treffen: Mutig den nächsten Schritt nach vorne wagen
  • Vielfältigkeit: Verschiedene Spielmöglichkeiten, wie stumme Szenen oder Monologe, erforschen
  • Charakterarbeit: Eine klare Intention für die Figur entwickeln, damit die Szene sich daraus organisch und wie von selbst fortspinnt
  • Commitment: Kopfsprung in die Ahnungslosigkeit. Weniger urteilen, mehr handeln!

Diese Fähigkeiten sind zwar die Grundlage, um längere Geschichten spielen zu können, sie sind aber genauso essentiell für kürzere Szenen. Dieser Workshop richtet sich deshalb sowohl an Langform- als auch an Kurzform-Interessierte.

Voraussetzung für die Teilnahme: Grundlagenkenntnisse im Improvisationstheater

Termine (acht):
Dienstag, 12.04.16
Dienstag, 19.04.16
Dienstag, 26.04.16
Dienstag, 03.05.16
Dienstag, 10.05.16
Dienstag, 17.05.16
Dienstag, 31.05.16
Dienstag, 07.06.16
(KEIN TERMIN am Dienstag, den 24.05.16)

Uhrzeit: 19.00 Uhr – 21.30 Uhr
Preis: 170 €, ermäßigt 140 €
Max. Teilnehmerzahl: 14
Workshopleitung: Lena Försch & Alex Fradera, Der Kaktus – Improvisation und Theater
Ort: Jugendkulturhaus Cairo
Anmeldung: info@cairo.wue.de

Zur Workshopleitung:
Lena Försch und Alex Fradera bilden das Künstlerische Leitungs-Team von Der Kaktus – Improvisation und Theater. Als Teil des Ensembles Storybag in London hat Alex Fradera sich mit improvisierten Einaktern beschäftigt und daraus diverse Langformen entwickelt (Im Stile von Haruki Murakami, The Super Hero Impro Show / Edinburgh Fringe Festival 2010, etc.). Lena Försch konzipiert sowohl Kurz- als auch Langformen für das Würzburger Improvisationstheaterfestival (Super Fun And Super Freaky Games Of Death / 2014, The Passion Victims – Die Geschichte einer Band / 2015, etc.) und spielt seit vielen Jahren die im Rahmen von Der Kaktus (weiter-)entwickelten Showformate (True Stories / 2011 – 2015, etc.)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.