Flashback

Der improvisierte Monatsrückblick

Dass Tragik untrennbar mit Komik verquickt ist, merken wir nicht zuletzt an den täglichen Nachrichten. Da stehen bittere Meldungen wie Kriege und Attentate neben Skurrilem wie „die Wahl zum hässlichsten Hund der Welt“ oder „Eisbär Knuts erster Spaziergang durch den Zoo“. All diese Schnipsel formen die Welt in der wir leben – und bilden gemeinsam die Erinnerung an die vergangenen 31 Tage.

Die Kaktussen rufen in ihrem Monatsrückblick mit Hilfe von den Bild-Schlagzeilen des vergangenen Monats und Erinnerungen der Zuschauer die jüngst vergangenen Ereignisse ins Gedächtnis und betrachten sie durch improvisierte Szenen aus einem neuen Blickwinkel heraus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.